Zurück zur Seite Freizeit!          Zu "Wandern und Naturbeobachtungen"!
 

Die sauberen Seen und Flüsse laden überall zu einem Bad ein, das Angebot ist riesig. Sehr schön sind vor allem die Badestellen in der Tarnschlucht, aber auch die klaren Seen auf dem Plateau von Lévézou mit ihren herrlichen Sandstränden begeistern.

Der See von Pareloup ist der zweitgrößte Binnensee in Frankreich und aufgrund seiner Größe kann man hier optimal windsurfen, segeln und Jetski fahren. Insgesamt umfassen diese Seen mehrere 100 Hektar Wasserfläche.

Unbedingt empfehlenswert sind auch die für Anfänger geeigneten geführten sowie die ungeführten Kanu- oder Kajaktouren auf den Flüssen Tarn, Dourbie oder Lot. Es gibt eine große Anzahl von Kanu- und Kajakverleihern mit Shuttleservice. Beliebt sind auch die Raftingtouren auf diesen Flüssen.

Darüber hinaus gibt es weitere Wassersportarten wie "Fun-Yack", Hydrospeed, Flußtrekking etc..

 

Millau ist aufgrund seiner guten thermischen Verhältnisse ein Eldorado für Drachen- und Gleitschirmflieger. Dementsprechend werden auch Kurse angeboten, um diese beiden Sportarten zu erlernen. In Compeyre gibt es eine Drachenflugschule unter deutscher Leitung.

Für alle ohne Kenntnisse, die nur einmal einen Flug genießen wolllen, werden im Drachen- und Gleitschirmfliegen Doppelsitzerflüge angeboten.

Darüber hinaus gibt es auf der Causse Méjean und Causse Larzac Flugplätze für Segel- und Motorflugzeuge, von denen Rundflüge aus angeboten werden.

 

Für alle, die den besonderen Kick lieben, bieten die Schluchten Tarn und Jonte ein unvergleichliches Kletterparadies. Hochseilgärten, Abenteuerrundkurse und Abseilstrecken komplettieren das Angebot.

Vor Ort sind Kletterführer für die Schluchten Tarn und Jonte verfügbar.

    Zurück zum Seitenanfang!